Online Geld verdienen für Anfänger: Welche Möglichkeiten gibt es?

Analyzing marketing tools

Online Geld verdienen, geht das? – Ja, denn: Noch nie war es so einfach, eigene oder fremde digitale Produkte zu vermarkten wie mit Digitstore24 – trotzdem muss man wissen, wie man es richtig angeht, um mit dem Affiliate Programm auch richtig Geld zu verdienen. Das Praktische am online Geld verdienen ist: Wenn Sie noch kein eigenes digitales Produkt haben, können sie sich eines auf dem Digitstore24 Marktplatz oder anderen Affiliate-Netzwerken raussuchen und es selbst vermarkten. Wenn Sie ortsunabhängig arbeiten möchten und Ihr eigenes Online-Business aufbauen möchten, können Sie es tun. Denn das Internet bietet Ihnen die Möglichkeit dafür. Alles, was Sie tun müssen ist lernen und umsetzen.

Kann man online Geld verdienen?

Mehr Geld zu verdienen könnte wahrscheinlich eine Menge Ihrer Probleme lösen. In der Vergangenheit haben wir darüber gesprochen, wie Teenager Geld verdienen können, aber für diejenigen unter uns, die schon etwas älter sind, brauchen wir etwas Anspruchsvolleres als die 10 Euro, die man mit Rasenmähen verdient.

Glücklicherweise ist es im Zeitalter des Internets unglaublich einfach, online zusätzliches Geld (oder sogar Ihr Hauptgehalt) zu verdienen, wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen.

Obwohl es unzählige Möglichkeiten gibt, online Geld zu verdienen, gibt es ungefähr 4 Wege, die Sie gehen können.

  • E-Commerce: Eigene Produkte verkaufen
  • Dropshipping: Fremdprodukte in Ihrem eigenen Online-Shop verkaufen.
  • Affiliate-Marketing: Hier brauchen Sie kein Startkapital, denn Sie empfehlen einfach Produkte von Dritten und erhalten dafür eine Provision.
  • Coaching / Freelancing: Verkauf von eigenen Dienstleistungen

Für Anfänger sind dabei vor allem „Affiliate Marketing“ und „Freelancing“ interessant. Denn mit beiden Möglichkeiten kann man sehr schnell Geld verdienen.

Welche Möglichkeiten gibt es online seriös Geld zu verdienen?

Möglichkeiten online Geld zu verdienen – Affiliate-Marketing ist eine der beliebtesten Methoden, um online Geld zu verdienen. Als Affiliate kannst du Provisionen verdienen, indem du die Produkte und Dienstleistungen anderer mit deinem eigenen Link bewirbst. Affiliates erhalten in der Regel eine Provision für jeden Verkauf, den sie über ihre Partnerlinks tätigen. In diesem Artikel erfährst du, wie du mit dem Affiliate-Marketing beginnen kannst und wie es sich von anderen Online-Geschäftsformen unterscheidet.

Was ist Affiliate Marketing?

Bevor wir uns damit beschäftigen, wie man mit Affiliate Marketing beginnt, sollten wir erst einmal verstehen, was es ist.

Laut Wikipedia ist „Affiliate-Marketing eine Internet-Marketing-Praxis, bei der ein Unternehmen einen oder mehrere Affiliates für jeden Besucher oder Kunden belohnt, der durch die eigenen Marketingbemühungen des Affiliates zustande kommt.“

Im Grunde genommen sind Affiliates Personen, die Produkte von verschiedenen Herstellern insbesondere online bewrrben. Wenn eine Person auf den Affiliate-Link des Partners klickt und einen Kauf tätigt, erhält der Affiliate eine Provision für diesen Verkauf.

Es gibt viele verschiedene Ansätze für das Affiliate-Marketing, darunter E-Mail-Marketing, Bannerwerbung, soziale Medien, PPC-Suchmaschinen und mehr. In diesem Artikel konzentrieren wir uns aufeine Affiliate-Marketing-Website einzurichten und mit dieser Methode Geld zu verdienen.

Wie verdienst du Geld als Affiliate Marketer?

Als Affiliate verdienst du Geld, indem du Besucher, die auf deine Website, deinen Blog oder deine Social-Media-Seiten kommen, das Angebot eines anderen Unternehmens verkaufst.

In diesem Fall empfiehlst du einfach Produkte und Dienstleistungen, von denen du glaubst, dass sie für dein Publikum interessant sind.

Wenn sie das Produkt kaufen, erhältst du eine Provision. Diese Provision kannst du dir dann in der Regel über ein Affiliate Netzwerk, wie Digistore24 oder Awin auszahlen lassen.

Warum mit Affiliate Marketing starten?

Wenn du noch nie online gearbeitet hast, mag dir Affiliate Marketing wie ein fremdes Konzept vorkommen. Viele Menschen, mit denen ich spreche, erzählen mir, dass sie schon immer ein Internetunternehmen gründen und von zu Hause aus arbeiten wollten, aber die Vorstellung, tatsächlich ein solches Unternehmen zu gründen, scheint überwältigend zu sein.

Affiliate Marketing ist perfekt für jemanden, der nicht weiß, wo er anfangen soll, denn es ist einfach zuloslegen. Du musst weder ein Buch lesen noch einen Kurs besuchen, noch musst du besondere Fähigkeiten erlernen.

Was mir außerdem am Affiliate Marketing gefällt, ist, dass es sehr einfach zu skalieren ist. Mit anderen Worten: Wenn dein Geschäft wächst, kannst du einfach andere hinzuholen und dein Team vergrößern. Das geht allerding nur wenn bereits ein gewisser Cashflow vorhanden ist. Und nichts eignet sich besser für einen konstanten und langfristigen Cashflow als Affiliate Marketing.

Andere Möglichkeiten, online Geld zu verdienen, wie E-Commerce und Freelancing

Online Geld verdienen für Anfänger
Foto: Startup Stock Photos auf Pexels.com

Affiliate Marketing ist aber nicht die einzige Möglichkeit seriös online Geld zu verdienen. Neben dem Affiliate Marketing gibt es noch sehr viele andere Möglichkeiten, welche aber in der Regel nicht so einfach bzw. risikoarm sind. Einiger dieser Möglichkeiten sind zum Beispiel:

E-Commerce: Verkauf deiner eigenen Produkte auf einem Marktplatz wie Amazon, eBay oder Etsy.

Dienstleistungen / Freelancing: Dank Plattformen wie Fiverr oder Upwork, kannst du heutzutage eine vielzahl an Dienstleistungen im Internet anbieten. Dazu zählen beispielsweise das Erstellen von Texten für Unternehmen, das Schreiben von Blogartikeln, das Entwickeln von Websites und ähnliche Tätigkeiten.

Was ist Freelancing?

Freelancing bedeutet, dass man als selbstständiger Freiberufler arbeitet. Hier kommt es auf die persönlichen Skills an mit denen man gerade im zeitalter des Internets sehr viel Geld verdienen kann. Fiverr und Upwork sind wohl die bekanntesten Freelance-Plattformen, von wo aus man leichter an potenzielle Kunden kommen kann. Genauso, wie auch Affiliate Marketing benötigt man für das Freelancing kein Startkapital und kann sofort starten.

Wer sich ein echtes passives Einkommen aufbauen möchte kommt aber nicht um das Thema Affiliate Marketing herum, weshalb wie hier Affiliate Marketing besser beleuchten möchten.

Die Vorteile von Affiliate Marketing gegenüber von E-Commerce und Freelancing

Die Vorteile des Affiliate-Marketings gegenüber dem E-Commerce und der Freiberuflichkeit sind, dass es billiger, viel einfacher zu verwalten und sehr skalierbar ist. Außerdem entfallen viele zusätzlichen Kosten, die normalerweise bei der Führung eines eigenen Unternehmens anfallen. Und weil du nicht das Risiko der Lagerhaltung oder der Kundenakquise tragen musst, ist es viel weniger riskant als die Gründung eines eigenen Unternehmens.

Fazit

Online Geld zu verdienen ist heutzutage einfacher den Je. Dank des Internets und innovativer Tools kann man heute sogar mit nur einem einfachen Smartphone Geld verdienen ohne sich dabei großartig zu bemühen. Aber man sollte dabei nicht vergessen, dass einem im Leben nichts geschenkt wird. Auch wenn Affiliate Marketing eine sehr smarte Möglichkeit ist im Internet Geld zu verdienen, ist es mit Arbeit verbunden. Nichtsdestotrotz ist es neben E-Commerce und der freiberuflichen Arbeit eine geniale Möglichkeit sich online ein Standbein aufzubauen, der vielleicht sogar irgendwann zum Hauptberuf werden kann.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on vk
Share on reddit
Share on tumblr
Share on whatsapp

Leave a Reply

Your email address will not be published.